Projektgruppe: Firmware Security Bootcamp

Veranstaltung:

  • Verantwortlich: Prof. Dr. Peter Martini
  • Zeiten: Februar - März 2020, Daten werden noch bekannt gegeben
  • Veranstaltungsnummer: 612000065

Weitere Informationen:

  • Studienabschnitt: Bachelor Informatik, IPEC
  • Voraussetzungen:
  • Fachbereich: BA-INF 051
  • Aufwand: 2S+3P / 9LP
  • Max. Teilnehmer: 10

Die Betreuung der angebotenen Themen wird weitestgehend durch Mitarbeiter unseres Kooperationspartners Fraunhofer FKIE in der Zanderstraße übernommen. Dort finden auch der Laborblock sowie die Seminarvorträge statt.

 

Das Bootcamp unterteilt sich in zwei Phasen:

In der Laborphase wird an verschiedenen Geräten untersucht, welche Informationen aus Geräte-Firmware gewonnen und wie diese verwendet werden können um die Geräte zu manipulieren bzw. abzusichern. Dazu bietet das Labor eine Umgebung in der am offenen Gerät gearbeitet werden kann um direkt mit der Hardware zu interagieren. Spezielles Vorwissen wird hierfür nicht gebraucht.

In der Seminarphase werden Inhalte aus dem Laborblock aufgegriffen um mehrere kurze Vorträge (Lightning Talks) zu halten. Parallel erfolgt die praktische Bearbeitung eines einzelnen größeren Themas als zentraler Teil der Prüfung. Die Seminarvorträge finden voraussichtlich an den vier Freitagen nach dem Laborblock statt (genaue Daten werden noch mitgeteilt).  Die benoteten Abschlussvorträge der Projektgruppe finden separat im Block Ende April oder im Mai 2020 statt.

 

Weitere Informationen findest du auf der Veranstaltungsseite.

Fragen an: {johannes.vom.dorp,joerg.stucke}@fkie.fraunhofer.de