Lab Course: Security in Distributed Systems

Course:

  • Responsible: Prof. Dr. Matthew Smith, Sergej Dechand
  • Start: Distribution of topics: 27. Oct. 2015, 10:45 h, LBH room II.27
  • Dates: Further appointments on arrangement
  • Course number: 612013320

Other:

  • Term: Master
  • Requirements: Knowledge in network and computer security
  • Faculty: Master Computer Science
  • Effort: 4P /9 CP (Master)

Beschreibung

Computer nehmen immer mehr Bereiche des täglichen Lebens ein. Egal ob in Form eines Personal Computers, eines Smartphones oder eingebetter Systeme in Brillen, Kühlschränken und anderen Geräten des alltäglichem Lebens - jedes dieser Geräte bietet mehr oder weniger komplexe Anwendungen. Um sensible und personenbezogene Daten verarbeiten zu können, werden unterschiedlichste Sicherheitsmechanismen eingesetzt. Digitale Kommunikation über das Internet wird verschlüsselt, Virenscanner schützen vor Schadsoftware, Firewalls sollen das Eindringen von Angreifern verhindern und Zugriffskontrollsysteme dienen dem Schutz von Daten. In diesem Labor können Studenten, in einem selbst gewählten Thema, solche Sicherheitssysteme entwickeln oder erweitern. Hierbei ist es durchaus erwünscht an bestehende Open Source Projekte anzuknüpfen.

 

Lernziele nach Bologna:

Labor: Die Studierenden kennen die Entwicklung von sicherer Software. Sie können sie praktisch innerhalb eines Projektes anwenden.



Stoffplan:
Basierend auf der Wahl der Studenten: Access Control, Authentication, Authorization, Privacy, Anonymization, Network Security, Anomaly Detection, OS Security, Mobile Security, Security Visualization.

Projekt: Themen werden individuell mit der Gruppe besprochen.